Was denkst DU?

Die Zukunft beginnt jetzt!

Was denkst DU? Das Gelände Am Alten Güterbahnhof soll einer neuen Zukunft entgegenblicken – und nun sind Sie gefragt! Teilen Sie mit uns Ihre Gedanken, Wünsche und Ideen – was könnte künftig alles auf dem Gelände Am Alten Güterbahnhof entstehen? Werden Sie ein Teil dieses spannenden neuen Teils unserer Stadt und machen Sie mit bei der ersten Online-Bürgerbeteiligung in Duisburg!

Jetzt mitmachen

Vorher-Nachher-Ansicht

Das Projekt

Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs liegt zentral in der Duisburger Innenstadt, südlich des Hauptbahnhofs. Die Fläche hat eine bewegte Geschichte, die GEBAG möchte das Gelände nun in eine neue Zukunft führen.

Die Fläche

MSV-Stadion, Multi Casa, Möbelhaus oder Designer Outlet Center: Das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof südlich des Duisburger Hauptbahnhofs blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück – bis hin zu den tragischen Folgen der Loveparade-Katastrophe im Jahr 2010. Doch wie geht es mit der seit Jahren brachliegenden Fläche weiter?

Daten & Fakten

Das Gelände Am Alten Güterbahnhof befindet sich nur wenige Minuten südlich vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt, in bester innenstädtischer Lage. Die Fläche wird flankiert von der A 59 im Westen sowie der ICE-Bahntrasse im Osten.

  • GEBAG Flächen­entwicklungs­gesellschaft mbH
    Eigentümerin
  • 300.000 m²
    Fläche gesamt
  • 150 Jahre
    Geschichte

Aktuelles

GEBAG aktuell

Einstellung des Kassenbetriebs

Liebe Mieterinnen und Mieter,

seit der Corona-Pandemie sind unsere Hauptverwaltung und unsere Außen- und Servicebüros nur noch eingeschränkt bzw. nur nach vorheriger Terminvereinbarung für den Kundenverkehr geöffnet.

Auch die Kasse hatte während der Pandemie nur eingeschränkt für Kunden geöffnet. Viele unserer Kunden haben ihre Ein- oder Auszahlungen in dieser Zeit nicht mehr direkt an unserer Kasse durchgeführt, sondern haben hier andere Wege gewählt, wie beispielsweise das SEPA-Lastschriftmandat oder die Einrichtung eines Dauerauftrags.

Der Kundenverkehr an der Kasse hat seit Beginn der Corona-Pandemie also merklich abgenommen. Wir haben uns daher dazu entschieden, den Kassenbetrieb einzustellen.

Spontane oder regelmäßige Ein- oder Auszahlungen können künftig nicht mehr an der Kasse in der Hauptverwaltung durchgeführt werden! Für regelmäßige Zahlungen bietet sich vor allem das SEPA-Lastschriftmandat an: Guthaben und Nachzahlungen werden automatisch durch uns verrechnet. Wenn sich die Höhe Ihrer Mietzahlung ändert, beispielsweise durch angepasste Nebenkosten, so müssen Sie nicht tätig werden und Ihren Dauerauftrag bei Ihrer Bank anpassen – das passiert alles vollautomatisch! Bei Fragen zum SEPA-Lastschriftmandat stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen aus der Mietenbuchhaltung natürlich gern zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.